Beendigung von GmbH, UG und Co

Der schnellste und günstigste Weg zur Löschung Ihrer GmbH, UG und Co aus dem Handelsregister

Üblicherweise ist bei der Löschung einer GmbH oder UG das Sperrjahr einzuhalten und umfangreiche Bilanzen sind zu erstellen – die Kosten hierfür liegen bei mindestens ca. € 3000. Unsere Fachkenntnis ermöglicht es in sehr vielen Fällen, die Löschung schon in vier Wochen herbeizuführen, die Erstellung teurer Bilanzen und sogar Steuererklärungen zu vermeiden – und das zu einem Bruchteil der Kosten. Warum wir so günstig sein können? Das Stichwort lautet Automatisierung. So können auch Nicht-Großkonzerne von hochqualifizierter juristischer Expertise profitieren.

  • Sperrjahr (mind. 13 Mon.)
  • Kosten
  • Notartermine
  • Liquidationsbilanzen
  • Jahresabschluss
  • Steuererklärungen
  • Offenlegungspflichten

Klassische Löschung

mind. 13 Mon.

  • Ja
  • Mind. € 3.000.-
  • Mind. 2 (ab € 450)
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • Ja

Löschung mit Rofan

4 bis 8 Wochen

  • Nein
  • erheblich günstiger
  • 1 (€ 240)
  • Nein
  • Nein
  • Nein
  • Nein

Jetzt Schnellcheck durchführen

In 1 Min. prüfen, ob sich Ihr Fall für die schnelle Löschung eignet

Bereits eine Vielzahl von GmbHs und UGs innerhalb 4 Wochen gelöscht


    Schnelle Löschung UG GmbH    Mitgliedschaft RAK München

    Unternehmergesellschaft oder GmbH sofort beenden - in nur zwei Monaten

    Unverbindliche Anfrage
    •  Löschung so schnell und günstig wie möglich
    •  Geld sparen
    •   Zeit sparen
    •  Löschung oft schon nach 4 Wochen

    Sehr zu empfehlen

    Die Löschung der UG wurde schnell und unkompliziert durchgeführt. Am wichtigsten für mich aber war, dass jede meiner Fragen schnell und zu vollster Zufriedenheit beantwortet wurde.

    Super Service!

    Ich bin froh dadrüber dass mir das Team der Rofan bei der Löschung meiner ehemaligen UG geholfen hat.Es gab keinerlei Probleme und das Ziel wurde präzise erreicht. Top!

    Experise satt!

    Die Unterstützung der Rofan zum Ziel der unkomplizierten und schnellstmöglichen Löschung meiner vermögenslosen GmbH war einfach großartig!Dass dieser Vorgang unter der Leitung und in Vollmacht der Rofan bei den Behörden so glatt durchging, hatte ich mich nie vorstellen können. Nur auf den Hinweis zur Löschung auf diese Art und Weise musste ich lange warten und mit vielen Steuerberatern sprechen! Dies müsste transparenter und besser zugänglich für alle Betroffenen gemacht werden.Ich jedenfalls spreche aus eigener Erfahrung und kann jedem nur empfehlen, den Rat bei dieser Kanzlei zu suchen, sollte jemand nicht wissen, wie man kostengünstig eine GmbH abwickelt! Ich teile meine positiven Erfahrungen hier gern und halte den Daumen hoch. Weiter so und weiterhin viel Erfolg!

    Page 1 of 6:
    «
     
     
    1
    2
    3
     
    »
     

    Löschung aus dem Handelsregister

    Fragen und Antworten zur schnellen Löschung einer GmbH, einer UG oder auch einer UG & Co. KG oder einer GmbH & Co. KG durch Rofan:

    Gibt es die Möglichkeit, die Eignung für die schnelle Löschung vorab zu überprüfen?

    Anhand unseres Schnellchecks können Sie schnell, kostenfrei und unverbindlich prüfen, ob sich Ihre individuelle UG, GmbH oder sonstige Gesellschaft für die schnelle Löschung durch uns eignet. Für den Fall, dass Sie schon vor Beauftragung Ihre Fragen individuell klären möchten, bieten wir die Möglichkeit der telefonischen Vorberatung durch einen spezialisierten Rofan-Anwalt; die Kosten sind voll anrechenbar auf eine spätere Beauftragung. Für Fragen an das Sekretariat senden Sie gerne eine E-Mail an team@rofan-gesellschaftsgruendung.de .

    Können Komplikationen bei der Löschung auftreten, können Zusatzkosten hinzukommen?

    – Die Löschung kann sich verzögern, wenn das Finanzamt Einwände gegen die Löschung hat, etwa weil noch Steuerzahlungen ausstehen oder Steuererklärungen noch nicht abgegeben wurden. In einigen Fällen arbeiten auch die Ämter langsam. Darüber hinaus ist ein Scheitern oder sind Komplikationen nur denkbar, wenn Kunden Unterlagen nicht einreichen oder ungenaue oder unzutreffende Angaben machen. Zusatzkosten können direkt nicht hinzukommen, indirekt kann es aber sein, dass das Finanzamt noch auf die Abgabe ausstehender Steuererklärungen u.ä. besteht, dies kann dann Kosten verursachen.

    Erfolgt die Löschung ohne Sperrjahr im Wege der Löschung wegen Vermögenslosigkeit oder auf einem anderen Weg?

    Die Löschung ohne Sperrjahr durch uns erfolgt zwar ähnlich wie bei der Löschung ohne Vermögenslosigkeit eben ohne Sperrjahr, doch handelt es sich rechtstechnisch nicht um eine Löschung wegen Vermögenslosigkeit, sondern um eine Auflösung mit gleichzeitiger Löschung ohne Liquidation. Die Löschung wegen Vermögenslosigkeit ist gegenüber unserem Verfahren nachteilig, weil bei der Löschung wegen Vermögenslosigkeit die Dauer nicht einschätzbar ist und teilweise mehr als ein Jahr dauert und manchmal sogar ganz scheitert. Bei unserem Verfahren hingegen besteht ein Rechtsanspruch auf Löschung, sodass die zugesagten Zeiträume eingehalten werden können und die Löschung sicher erfolgt. Außerdem wird nach Löschung wegen Vermögenslosigkeit im Handelsregister teilweise „gelöscht wegen Vermögenslosigkeit“ eingetragen, was Reputationsschäden verursachen kann. Bei unserem Verfahren erfolgt eine solche reputationsschädigende Eintragung nicht.

    Ist es ein Problem, wenn das Eigenkapital der Gesellschaft negativ ist, wenn also die Schulden höher als das Vermögen sind?

    Wenn das negative Eigenkapital durch nachrangige Gesellschafterdarlehen ausgeglichen worden ist oder ein solcher Nachrang im Nachhinein vereinbart wird, besteht keine Überschuldung im insolvenzrechtlichen Sinne und das negative Eigenkapital stellt kein Problem für die Löschung dar. Ist dies nicht der Fall könnte ein Insolvenzgrund vorliegen; solange ein Insolvenzgrund vorliegt, ist die schnelle Löschung über uns nicht möglich.

    Welche Aufgaben muss der Kunde im Rahmen der Löschung durchführen?

    Zum einen benötigen wir vom Kunden einige Unterlagen (normalerweise innerhalb von 15 Minuten anhand unserer Vorlagen ohne Steuerberater erstellt), zum anderen muss die Geschäftsführung der zu löschenden Gesellschaft einen Notartermin (statt wie sonst zwei) wahrnehmen.

    Müssen alle Geschäftsführer beim Notartermin anwesend sein?

    Wenn alle Geschäftsführer auch Liquidatoren werden sollen, müssen alle Geschäftsführer zum Notartermin erscheinen. Wenn nur eine Person als Liquidator angemeldet wird, reicht es, wenn nur diese Person erscheint. Da der Liquidator wegen der sofortigen Löschung keine Aufgaben mehr hat, schadet es im Allgemeinen nicht, nur einen Liquidator zu benennen, auch werden dadurch in der Regel Notarkosten gespart.

    Worin liegt der Vorteil der Beauftragung der Klärung der steuerlichen Angelegenheiten durch Rofan?

    Nach Vollbeendigung der Gesellschaft (also bei erfolgter Löschung aus dem Handelsregister und gleichzeitigem fehlenden Vermögen) fallen sämtliche Buchführungspflichten fort. Die Löschung erfolgt jedoch in aller Regel erst nach Zustimmung des Finanzamts, das i.d.R. stets vor Löschung vom Registergericht angehört wird. In der Regel verlangt das Finanzamt für angebrochene Rumpfgeschäftsjahre und Geschäftsjahre, für die noch keine Erklärungen und Abschlüsse eingereicht wurden, die Einreichung.

    Wir bieten hier eine pragmatische Möglichkeit, die Klärung der Finanzamtsangelegenheiten durch Rofan schon im Vorfeld vornehmen zu lassen und so unnötige Kosten zu sparen. Insbesondere dann, wenn seit Abgabe der letzten Steuererklärung oder seit Gründung keine Gewinne erzielt wurden, erreichen wir in der großen Mehrzahl der Fälle (aber nicht immer), dass das Finanzamt der Löschung zustimmt, ohne dass noch teure Steuererklärungen oder Bilanzen eingereicht werden müssen. Die gesetzlichen Pflichten hinsichtlich Buchführung und Steuer gelten aber bis zur erfolgten Vollbeendigung fort. Wir empfehlen die Klärung durch Rofan zur Verhinderung von Zeitverlusten uneingeschränkt in allen Fällen. Sie können die Klärung durch Rofan aber auch später noch hinzubuchen, dann kann es aber zu Zeitverzögerungen kommen. Und selbst dann, wenn das FA im Einzelfall doch einmal auf die Vorlage von Steuererklärungen besteht, ist die Klärung durch Rofan vorteilhaft, da so das FA über die Löschung frühzeitig informiert wird und unnötige Zusatzerklärungen vermieden werden.

    Ab welchem Zeitpunkt müssen/sollen andere geschäftlichen Verbindungen gekündigt bzw. aufgelöst werden (Bankkonto, Versicherungen usw.)?

    Die Löschung kann erst betrieben werden, wenn keine Geschäftstätigkeit mehr ausgeübt wird, insbesondere keine Zahlungen mehr an Dritte ausstehen oder zu erwarten sind, wenn also die geschäftlichen Verbindungen beendet sind. Wenn Sie die Beauftragung bereits davor vornehmen, teilen Sie uns bitte mit, dass erst noch die Erledigung der Geschäfte vorgenommen werden muss.

    Müssen ausstehende Jahresabschlüsse und Steuererklärungen noch vor der Löschung abgegeben werden?

    Es ist zu unterscheiden: Die gesetzliche Verpflichtung zur Erstellung des Jahresabschlusses und auch der Steuererklärungen besteht unverändert fort, auch zur Vermeidung strafrechtlicher Folgen raten wir daher dringend, dieser Verpflichtung nachzukommen. Für die Löschung schaffen wir es jedoch – einen entsprechenden Auftrag vorausgesetzt – insbesondere dann, wenn seit Abgabe der letzten Körperschaftssteuererklärung kein Gewinn erzielt wurde, dass das Finanzamt nicht auf die Vorlage von Steuererklärungen besteht, bevor es die Zustimmung zur Löschung erteilt. Dies ändert aber nichts an der allgemein weiterbestehenden Pflicht zur Abgabe.

     

    Und so gehen wir für Sie vor:

    ✓ Individuelle Analyse Ihrer Gesellschaft

    Als ersten Schritt der möglichst schnellen und kostengünstigen Löschung Ihrer Gesellschaft aus dem Handelsregister analysieren wir Ihre Gesellschaft daraufhin, wie sie sich am schnellsten und kostengünstigsten löschen lässt. Z.B. prüfen wir dabei, ob der Weg der Löschung wegen Vermögenslosigkeit der für Ihre Gesellschaft beste ist. Wir erläutern Vor- und Nachteile, beantworten so viele Fragen zur Löschung wie Sie möchten – Sie entscheiden, wie Sie weiter vorgehen möchten.

    ✓ Schaffung der Voraussetzungen

    Nach Ihrer auf der Grundlage unserer Empfehlung getroffenen Entscheidung schaffen wir die Voraussetzungen für die möglichst schnelle und kostengünstige Löschung Ihrer Gesellschaft aus dem Handelsregister – in vielen Fällen ist die Gesellschaft schon vier Wochen nach Beauftragung gelöscht, in ungünstigen Fällen kann dies aber auch länger dauern.

    ✓ Durchführung des günstigsten und schnellstmöglichen Weges zur Löschung Ihrer Gesellschaft aus dem Handelsregister

    Wir stellen Ihnen alle erforderlichen Beschlüsse zur Verfügung; führen für Sie die gesamte Konversation mit den für die Löschung zuständigen Stellen und beraten Sie zu jedem einzelnen Schritt. Wir wirken darauf hin, dass möglichst keine oder nur möglichst geringe Kosten für Notare, IHK, Steuer, Buchführung und sonstiges anfallen – in vielen Fällen erreichen wir z.B., dass erforderliche behördliche Zustimmungen auch ohne Vorlage ausstehender förmlicher Erklärungen erteilt werde – eine wesentliche Kostenersparnis für Sie.

    ✓ Benachrichtigung über die erfolgte Löschung

    ✓ Beratungsflatrate durch spezialisierte Anwälte bis zwei Wochen nach erfolgter Löschung

    ✓ Zu jedem Zeitpunkt erhalten Sie klare Informationen im Voraus, wenn Kosten auf Sie zukommen. Sie können den Vorgang jederzeit abbrechen

    Unsere Kosten sind Fix-Pauschalen und beinhalten immer eine Beratungsflatrate mit einem spezialisierten Rofan-Anwalt.


    Jetzt Ihre Gesellschaft auf dem schnellsten und günstigsten Weg aus dem Handelsregister löschen


    oder

    Unverbindliche Anfrage zur Löschung